Was macht ein starkes Netzwerk aus?

Was macht ein starkes Netzwerk aus?

 

Diese und ähnliche Fragen erhalte ich immer in Coaching oder meinen Seminaren: „Brauche ich wirklich ein großes Netzwerk um erfolgreich zu sein? Was macht es aus ein erfolgreicher Netzwerker zu sein?“

Fünf Punkte, an denen Sie festmachen können, ob Sie ein starkes Netzwerk besitzen:

1. Wissen Sie, wen Sie anrufen können, wenn Sie etwas brauchen?

Sei es eine Information zu einer Firma,die Einladung zu einer VIP Veranstaltung oder einen Kontakt zu einer bestimmten Person, meist einem Entscheidungsträger. Es geht darum unterschiedlichste Menschen aus den verschiedensten Branchen im Netzwerk zu haben, die uns weiter helfen können für Sorgen und Fragen jeglicher Art.

2. Haben Sie Freunde/gute Bekannte für die unterschiedlichsten persönlichen Lebensbreiche in Ihrem Netzwerk?

Menschen die uns helfen in besonderen Lebenslagen sind damit gemeint. Auch diese sollten wir anrufen können und eine ehrliche Antwort erhalten auf unseres Frage nach dem richtigen Anwalt für ein spezielles Delikt oder der Spezialist für unser gesundheitliches Leiden. Meist erhalten wir eine 0/8/15 Antwort oder die Auskunft, ja das kann ich mit machen, wenn es keine starke Netzwerkbekanntschaft ist. Für folgende exemplarische Bereiche sollten Sie einen guten Freund anrufen können:

  • Rechtsanwalt für juristische Auskünfte
  • Ärzte für Gesundheitsfragen
  • Seelsorger das kann ein Pfarrer, Coach oder ähnliche Profession sein
  • Politiker, die uns Entscheidungsprozesse erklären können
  • Journalist, der uns Zugang zu Medien verschaffen können
  • Finanzkundige, der uns die wirkliche Lage an der Börse erklären kann
  • Allround Handwerker
  • …..

Netzwerk, Telefon, Sorgen Networking, starkes Netzwerk,

3. Wie viele Menschen können Sie anrufen, wenn Sie nachts um drei persönliche Sorgen plagen?

Auch hier gilt, je mehr Sie aufzählen können, desto stärker ist Ihr Netzwerk. Und bedenken Sie machen Menschen sind gar nicht erreichbar um diese Zeit. Viele wollen sich auch gar nicht unsere Probleme anhören. Also wie viele sind es?

4. Wie viele Multiplikatoren haben Sie in Ihrem Netzwerk?

Multiplikatoren oder Influencer sind Menschen, die etwas bewegen und auch für Sie etwas bewegen. Entscheidungsträger oder Personen, die selber viele andere kennen und gut vernetzt sind. Schreiben Sie diese mal auf einem Zettel auf und überlegen was sie für diese in nächster Zeit hilfreiches unternehmen könnten.

5. Können Sie gut Beziehung und Vertrauen aufbauen?

Für ein starkes Netzwerk brauchen Sie eine gute Vertrauensbasis. Wie müssen wir sein, damit uns Menschen vertrauen. Es sind viele Faktoren, darunter folgende, die ich immer wieder in meinen Seminaren höre – Was davon bringen Sie mit?

  • Zuverlässigkeit
  • Pünktlichkeit
  • sicheres Auftreten
  • Selbstbewusstein
  • angenehme Sprache, Stimme,
  • ordentliche Kleidung
  • Fachkompetenz
  • …..

Sorge rechtzeitig dafür, dass Du Beziehungen hast, bevor Du diese benötigst



Das könnte Sie auch interessieren…
Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.